Presseinformation

AT&T Erweitert Bring Your Own Device-Lösung

Maßgeschneiderte Business-Plattform ergänzt den Dienst AT&T Toggle, der ab sofort für alle gängigen mobilen Betriebssysteme verfügbar ist

Frankfurt, 18. Juni 2012 — Mit AT&T Toggle™ wird es jetzt noch leichter zwischen beruflicher und privater Nutzung der mobilen Endgeräte zu wechseln. Der Dienst von AT&T* verfügt zukünftig über eine maßgeschneiderte Business-Plattform, um Geschäftsanwendungen zu verwalten. AT&T Toggle trennt und verschlüsselt die geschäftlichen Daten auf den mobilen Endgeräten der Mitarbeiter und schafft somit auf dem Smartphone oder Tablet eine Arbeitsumgebung, die von der privaten Nutzung getrennt ist.

Die neueste Version von AT&T Toggle ist netzbetreiberunabhängig und läuft auf allen Smartphones oder Tablets mit den gängigen Betriebssystemen, einschließlich Android 2.2. bis 3.x.

  • Persönlicher Modus: Wenn nicht gearbeitet wird, kann der Nutzer wie gewohnt Nachrichten an Freunde senden, TV-Shows und Filme anschauen oder Spiele spielen. Alle privaten Aktivitäten sind von der geschäftlichen Nutzung getrennt.
  • Beruflicher Modus: Im diesem Modus kann das private Endgerät auch für Geschäftszwecke zum Einsatz kommen. Die Mitarbeiter haben Zugang zu geschäftlichen E-Mails und können Anwendungen, Terminpläne etc. aufrufen – genauso wie auf einem vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Endgerät.

AT&T ToggleHub
Unternehmen und Organisationen können die geschäftliche Anwendungen, Medien und Inhalte mit Hilfe des maßgeschneiderten Content Managers AT&T ToggleHub verwalten. Er lässt sich zudem mit dem Markennamen des jeweiligen Unternehmens versehen.

  • Durch AT&T ToggleHub verfügen Unternehmen über einen zentralen, auf sie zugeschnittenen Bereich, über den sie die geschäftlichen Anwendungen verwalten und für die Mitarbeiter bereitstellen können. Dadurch haben die Nutzer Zugriff auf alle für sie autorisierten Applikationen wie spezielle Apps, Medien und Dokumente. Die geschäftlichen Anwendungen lassen sich dabei nur im beruflichen Modus nutzen, damit sichergestellt ist, dass sie von den privaten abgeschirmt sind.
  • Durch die AT&T Toggle-Plattform erhält die IT-Abteilung die Kontrolle über die mobilen Anwendungen: Sie kann Unternehmensrichtlinien festlegen, Anwendungen aktivieren, deaktivieren oder den Toggle-Arbeitsbereich auf dem Gerät sperren beziehungsweise löschen, sollte ein Endgerät verloren gehen oder ein Mitarbeiter das Unternehmen verlassen.

Nach Einschätzung des Marktforschungsunternehmens Frost & Sullivan1 hat AT&T einen erheblichen Aufwand betrieben, um Lösungen über Endgeräte und Betriebssysteme hinweg zur Verfügung zu stellen und damit zugleich dem Trend Rechnung zu tragen, dass Mitarbeiter mit ihrem privaten Endgerät auf Unternehmensanwendungen zugreifen möchten.

Chris Hill, Vice President, Advanced Mobility Solutions, AT&T Business and Home Solutions: „Unternehmen aller Größenordnungen wenden sich an AT&T, um ihr Geschäft voranzutreiben und ihren Mitarbeiter auch mobil Zugriff auf Geschäftsabläufe zu geben. Wir haben mittlerweiele mehr als 27.000 Unternehmenskunden, die mobile Lösungen einsetzen. Durch die Erweiterung von AT&T Toggle können Mitarbeitern ihre privaten Smartphones oder Tablets sicher für Unternehmenszwecke nutzen.“

Unternehmen und Organisation jeglicher Größe können von der branchenspezifischen Erfahrung des AT&T Mobility Solutions Services (AT&T MSS)-Teams profitieren, das Lösungen für AT&T Toggle und das gesamte AT&T-Mobilitätsportfolio entwirft, entwickelt und betreibt.

AT&T verfügt über ein führendes Angebot an mobilen Sicherheits- und Endgerätemanagement-Lösungen mit umfangreichen Geräte- oder Cloud-basierten Optionen für das Risikomanagement und die Verwaltung der angeschlossener Geräte, einschließlich Smartphones, Tablets und PCs.

Innovation in Aktion
2011 ist AT&T Toggle auf den Markt gekommen. Entwickelt wurde die Lösung auf der Basis dreier Innovationsinitiativen bei AT&T: The Innovation Pipeline (TIP), AT&T’s Fast Pitch-Programm und The AT&T Foundry™. Diese Initiativen halfen dabei, die Produktidee binnen Monaten zur Marktreife zu führen, indem Ressourcen für das Projekt gebündelt und die Zusammenarbeit von AT&T mit externen Entwicklern intensiviert wurden.

Weiter Informationen, wie private Endgeräte für Unternehmenszwecke genutzt werden können, finden sich unter AT&T Toggle.

1 2012 Best Practices Award: North American Enterprise Mobility Growth Leadership Award, April 2012

Weitere Informationen finden sich online:
Web Site Links: Related Media Kits:
Related Releases: Related Fact Sheets:

* AT&T-Produkte und -Dienstleistungen werden angeboten und erbracht von Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen der AT&T Inc. unter dem AT&T-Markennamen, nicht jedoch von der AT&T Inc.

Über AT&T
AT&T Inc. (NYSE:T) ist eines der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen und zugleich eines der am häufigsten ausgezeichneten Unternehmen der Welt. Die AT&T Niederlassungen und Tochterfirmen (AT&T Betriebsgesellschaften) stellen AT&T-Dienstleistungen in den Vereinigten Staaten und weltweit zur Verfügung. Mit einem leistungsstarken Spektrum an Netzwerk-Ressourcen, die unter anderem das schnellste 4G-Netz der USA umfassen, ist AT&T ein führender Anbieter von Mobil- und Festnetztelefonie, Wi-Fi- und High-Speed-Internet-Anschlüssen sowie Cloud-basierten Dienstleistungen. Als führender Anbieter im Bereich des mobilen Internets bietet AT&T darüber hinaus unter US-Carriern die beste Mobilfunk-Netzabdeckung weltweit mit der größten Anzahl an Mobiltelefonen, die in den meisten Ländern betriebsbereit sind. AT&T bietet hochentwickelte TV-Dienstleistungen unter den Markennamen AT&T U-verse® und AT&T │DIRECTV.

Weitere Informationen zu AT&T sowie zu Produkten und Dienstleistungen von AT&T-Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen finden Sie unter www.att.com. Diese Pressemitteilung sowie andere Ankündigungen von AT&T stehen im Newsroom www.att.com/newsroom und als RSS Feed unter www.att.com/rss zur Verfügung. Außerdem finden Sie AT&T auf Twitter unter @ATTBusiness.

© 2012 AT&T Intellectual Property. Alle Rechte vorbehalten. 4G ist nicht überall verfügbar. AT&T, das AT&T-Logo und alle anderen hier erwähnten Marken sind Markenzeichen der AT&T Intellectual Property und/oder AT&T-verbundener Unternehmen.

Regelung für in die Zukunft gerichtete Aussagen
Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten finanzielle Schätzungen und andere in die Zukunft gerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen; die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von diesen Aussagen abweichen. Faktoren, die zukünftige Ergebnisse beeinflussen könnten, werden in den Erklärungen von AT&T gegenüber der Securities and Exchange Commission (US- Börsenaufsichtsbehörde) dargelegt. AT&T übernimmt keinerlei Verpflichtung für die Aktualisierung und Überarbeitung von Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind und für die neue oder andere Informationen vorliegen.